jetzt registrieren

In der Wetterau werden ab 2017 auf mehr als 5.000 Hektar Zuckerrüben angebaut. 

Die Anbauer sind in mehreren Rodegemeinschaften organisiert:
Der Maschinenring Wetterau unterstützt die in der Wetterau ansässigen Zuckerrüben-Rodegemeinschaften sowie Landwirte und Lohnunternehmen aus dem Rhein-Main-Gebiet und dem Raum Limburg/Weilburg  bei der Planung, Organisation und Abwicklung der Ernte. Grundlage ist dafür die EDV gestützte Schlagerfassung vom Rohstoffportal der Südzucker. Basierend auf den erhobenen Daten, die vom Maschinenring bearbeitet und verteilt werden, erfolgt die Koordination der Roder, der Lademäuse und der Zuckerrübentransporte. Die Wetterauer Zuckerrüben werden in die Werke der Südzucker AG nach Offstein oder Wabern zur Weiterverarbeitung transportiert. 

Bei Bedarf organisiert der MR-Wetterau die Schosserbekämpfung, sowie den Mietenschutz mit Schutzvlies oder Stroh. 
Die Disposition des Diesels für die Roder und die Lademäuse erfolgt über die Tochtergesellschaft des MR-Wetterau e.V., die WAS GmbH.

Nordmaus Abfuhrplan 2017

Südmaus Abfuhrplan 2017

Vorläufige Abfuhrpläne 2017-2019